Es ist Zeit, Kalender zu drucken

Das hängt selbstverständlich sowohl von der Art des Kalenders ab, als auch davon, wie kompliziert das Projekt ist, das wir drucken möchten. Es ist klar, dass ein Kalender mit Leiste oder Plakatkalender – mit 1 Graphik – anders vorbereitet werden muss als ein Kalender mit 12 Seiten – mit jeweils einer neuen Graphik für jeden Monat.

Vom graphischen Projekt zum Kalenderdruck 

Außer der Art des Kalenders, müssen auch die Fähigkeiten des Projektierenden beachtet werden. Gehen wir sicher, dass dieser erfahren ist und sowohl ein graphisches Projekt erstellen als auch dieses entsprechend zum Druck vorbereiten kann. Entgegen allen Anscheins ist dies keine Lappalie. DTP-Wissen und -fertigkeiten erlauben es, zeit- und geldraubende Versehen zu vermeiden.

Es lohnt sich auch, sich eine gute Firma auszusuchen, der wir den Kalenderdruck in Auftrag geben. Bei einer Online-Druckerei kann noch vor dem Druck der geplante Lieferzeitraum (an die bestimmte Art und die Auflage des Kalenders entsprechend angepasst) überprüft werden. 

Die Erstellung eines Kalenders für das Jahr 2021

Bei der Wahl eines Graphikers, der unseren Firmenkalender erstellt, lohnt es sich, zu überprüfen, ob er sich nicht nur auf sein Fach versteht, sondern auch die aktuellen Graphiktrends kennt. Wie bei jedem anderen Projekt, sollten Kalender 2021 so erstellt werden, dass die derzeitige Mode mit einfließt. Ein gutes graphisches Design eines Kalenders ist ein solches, das gute Werbung für uns ist – und das 365 Tage im Jahr lang. Um dies zu erreichen, sollte der Kalender nicht nur ästhetisch gut aussehen, aber auch zur jeweiligen Person, zur Inneneinrichtung und zu den derzeitigen Trends passen.

Eine Person, die sich in der Welt der Graphik hervorragend auskennt, weiß sehr gut, was im Design angesagt ist und hat somit keinerlei Schwierigkeiten damit, einen modischen Kalender 2020 zu erstellen. Wenn Sie keine Zeit und Nerven verlieren möchten, immer weitere nicht Ihren Erwartungen entsprechende graphische Projekte abzulehnen – wählen Sie einen erfahrenen Graphiker, der Ihnen sofort ein gutes und an das neue Jahr angepasste Projekt erstellen wird. Es lohnt sich, bereits vorzeitig den entsprechenden Zeitraum bei einem empfehlenden Designer zu reservieren und anzufragen, wie lange die Erstellung und Ausarbeitung des finalen Projekts dauern wird. Gewöhnlicherweise sind dies einige Tage bis Wochen.

Die Wahl der Kalenderart und seine Vorbereitung zum Druck 

Noch bevor wir uns an die Arbeit machen, sollten wir uns überlegen, welche Kalenderart uns interessiert. Sollte dies ein Taschenkalender wie eine Visitenkarte, ein Buchkalender, oder vielleicht eine Version für den Schreibtisch – also Aufstellkalender – sein? Recht preislich ansprechend und effektvoll sind Plakatkalender – in einem großen Format und mit einer Graphik für das gesamte Jahr. Bei Wandplakaten sind auch Kalender, die einige Monate umfassen, beliebt. Diese besitzen ein Fenster, das eine Graphik enthält, und mehrere Kalenderblöcke für ein bis drei Monate. Hier reicht ein gutes graphisches Projekt. Anders als bei vielseitigen Kalendern – hier benötigt jeder Monat eine andere graphische Ausarbeitung oder ein Foto und einen Text. Diese Kalenderart bietet mehr 

Möglichkeiten, sich graphisch auszuleben, verlangt aber von dem Graphiker auch mehr Zeit und Arbeit ab. Eine Ausarbeitung eines solchen Kalendertyps kann einige bis einige Dutzend Wochen in Anspruch nehmen.

Der Vertrieb von Werbekalendern

Außer für die Vorbereitung, das Projekt und den Druck des Kalenders, muss auch Zeit und im Allgemeinen der Prozess des Vertriebs im Auge behalten werden. Um letzteren zu beschleunigen, können Sie bereits bei der Etappe der Bestellung die Option der Kalender mit Umschlägen wählen – dies erleichtert die Adressierung und den ordnungsgemäßen Versand der Kalender an Ihre Kunden und Mitarbeiter. 

Es lohnt sich, sowohl Umschläge als auch angepasste Geschenktüten (falls der Kalender mit anderen Gadgets überreicht werden soll) vorzubereiten. Falls Sie bereits ein bestimmtes Kalenderformat haben, sollte dies nur wenige Tage in Anspruch nehmen. Auch hier gilt, wenn Ihnen an einem ordnungsgemäßen und schnellen Prozess gelegen ist: Sie können angepasste Umschläge und Taschen bestellen oder diese bei der gleichen Firma bestellen, wo Sie Ihre Kalender drucken lassen. Dadurch erstellen Sie ein kohärentes Set an Firmengeschenken, mit einer angepassten Verpackung und einem großen Zeitvorsprung.

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben